Sichere Systeme: Konzepte, Architekturen und Frameworks

Dies ist der zweite Band in der Reihe Internet-Security. Er beschäftigt sich in erster Linie mit Techniken zur Reduktion von Autorität und damit zur Schadensbegrenzung in Systemen. Die Konstruktion sicherer Software auf den Ebenen Betriebssystem, Sprache und Applikationsarchitektur ist das Thema. Neben der Analyse von Attacken und Browsern versucht das Buch auch fundamentale Gründe für unsichere Software zu definieren. Usability und Security werden in ihrer gegenseitigen Abhängigkeit dargestellt..

Neben diesen theoretischen und analytischen Kapiteln werden jedoch auch konkrete Frameworks und ihre Funktionsweise vorgestellt: Acegi, Java2 Security und J2EE Mechanismen. Die Absicherung von Servern und Plattformen wird gezeigt.

End-to-end security wird an praktischen Beispielen diskutiert und es zeigt sich die fatale Abhängigkeit von der Infrastruktur - verursacht durch die Grenzen kanalbasierter Sicherheit.

Der Band richtet sich an Software-Entwickler und Architekten ebenso wie an IT-Security Spezialisten die endlich einmal genau wissen wollen warum sie schon immer der Software misstrauten!

Hier die Seite des Verlags mit dem Erscheinungsdatum . Hier findet sich ein ziemlich komplettes Inhaltsverzeichnis